Aus- und Weiterbildung

Um dauerhaft exzellente Ergebnisse zu erzielen, werden alle Mitarbeitende in einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess eingebunden. Die besten 3 Ideen pro Jahr werden prämiert mit bis zu einer Woche Sonderurlaub oder Geldpreisen.
Unsere Führungskräfte und Mitarbeitenden bilden sich fortlaufend in den Schwerpunkten Kommunikation, Service und Verkauf, Management sowie in ihrem Fachbereich weiter. Je nach Berufsgruppe absolvieren unsere Mitarbeitenden in regelmässigen Abständen, obligatorische Schulungen mit dem Themenfokus:

  • Sozialkonzept und Geldwäschereigesetzt
  • Datenschutz und Informationssicherheit
  • Arbeits-, Unfall- und Brandschutz
  • Erste Hilfe und Hygienevorschriften

Wir fördern eine bedarfs- und bedürfnisgerechte Weiterentwicklung sämtlicher Handlungskompetenzen unserer Mitarbeitenden. Dabei wird grösster Wert auf die für das GCB notwendige Führungs- und Fachkompetenz gelegt. Um unsere Ziele zu erreichen, orientieren wir uns am EFQM-Excellence-Modell.

Lehre und Praktika

Wir nehmen unsere soziale und gesellschaftliche Verantwortung ernst. In regelmässigen Abständen unterstützen wir als Ausbildungsbetrieb junge Köche und Restaurationsfachleute bei ihrem Erwerb des eidgenössischen Fähigkeitszeugnisses (EFZ).

Absolventinnen und Absolventen der Hotelfachschule BELVOIR Park Zürich absolvieren unter anderem im GCB ein einjähriges Praktikum im Fachbereich Food and Beverage. Unsere Praktikanten bleiben oft noch bis zum Ende ihrer Ausbildung, als Aushilfskräfte im Stundenlohn bei uns.

Bei unseren kaufmännischen Praktika besuchen unsere Praktikanten während einem Jahr verschiedene Fachbereiche und werden in den Arbeitsprozessen aktiv mit eingebunden. Jeder KV-Praktikant beschreibt einen Prozess bei der Prozesseinheit (PE) und wird bei zwei Arbeits- und Lernsituationen (ALS) in freiwählbaren Fachthemen geprüft und bewertet.

Unsere Ausbildungsplätze und Praktikumsstellen sind begrenzt, daher bitten wir Interessenten, uns nur Bewerbungen zu senden, wenn wir bei unseren offenen Stellen eine Lehrstelle oder ein Praktikum ausgeschrieben haben.

Game School

Unser Fachbereich Game führt in unregelmässigen Abständen Croupier-/Dealerkurse der Spiele American Roulette, Poker und Black Jack durch. Wenn ein Kurs öffentlich ausgeschrieben wird, finden Sie das Inserat bei unseren offenen Stellen

Unsere Game Service Assistents (GSA) werden in den Modulen Floor, Kasse, Einlasskontrolle und Infostand ausgebildet. Einige GSA erweitern zusätzlich ihr Aufgabengebiet durch eine Ausbildung am i-Table (Halbautomatischer BlackJack-Tisch) oder setzen ihr technisches Know-how und ihre Fähigkeiten als GSA-Technik ein. Die GSA-Technik erlangen die Fertigkeiten, kleinere Störungen an den Slots zu beheben.

In regelmässigen Abständen erhalten unsere GSA eine Geräteschulung. Hier werden die neusten Slots vorgestellt und sie bekommen das Rüstzeug für eine professionelle Spielerklärung.

Unsere Floormanager werden fortlaufend in verschiedenen Kommunikationstechniken geschult und tauschen sich regelmässig bei Fallinterventionen aus, um ihre Kompetenzen im Bereich Spielerschutz zu festigen und weiter auszubauen.

Alle Mitarbeitenden Game besuchen jährlich obligatorische Schulungen, u.a. an der Hochschule Luzern, mit dem Thema Sozialkonzept und Geldwäschereigesetzt.