Was Afterwork: "Heridos de Sombra" live Wann 10. Oktober Wo
Club Joy

Afterwork: "Heridos de Sombra" live

Immer donnerstags

Am Donnerstag, von 18:00 – 21:00 Uhr, rollen wir den musikalischen Teppich aus. Live und ungefiltert musizieren regionale und überregionale Künstler auf der Bühne im Club Joy und begeistern mit Klängen aus der Pop-, Jazz-, Blues oder Soul-Rubrik. Die Formationen wechseln, doch der Donnerstag bleibt – und zwar musikalisch. Diesen Donnerstag mit „Heridos de Sombra“.

Der Eintritt ist frei.

Heridos de Sombra

Du wolltest schon immer wissen, wie U2 klingen würden, wenn sie nicht im regnerischen Irland, sondern in Havanna musiziert hätten ? Wenn „Bono“ auf einmal „Bongo“ heissen würde und mit Kontrabass, Congas und Piano zusammen singen würde?
Heridos de Sombra  mischen aktuelle europäische Popmusik mit traditioneller, lateinamerikanischer Rhythmik. Bekannte Popsongs der 80er und 90er Jahre werden komplett neu arrangiert und vorgetragen, als wären sie schon immer kubanische oder brasilianische Standards gewesen.

Heridos de Sombra mit Costi Topalidis Garcia, Rega Barbero, Jorge "Miki" de las Rosas und David de Medellin spielen vorwiegend populäre lateinamerikanische Musik wie Son, Cha-Cha und Boleros. Die für diese Stile ungewöhnliche Quartett-Besetzung erzeugt in einem beinahe kammermusikalischen Rahmen eine fesselnde Atmosphäre, die einerseits zum aufmerksamen Zuhören einlädt, andererseits aber auch Tanzbegeisterte auf ihre Kosten kommen lässt.

Costi Topalidis Garcia: Gesang & Saxophon
Rega Barbero: Piano & Gesang
Jorge "Miki" de las Rosas: Percussion & Gesang
David de Medellin: Kontrabass & Gesang

www.heridosdesombra.net

Afterwork: "Heridos de Sombra" live